Alle zusammen für Heidelberg – Rückblick auf ein Jahr Gemeinderat

Stadtblatt-Beitrag von Dr. Dorothea Kaufmann – Ausgabe vom 28.07.2021 //

Wie im Flug ist das letzte Jahr im Gemeinderat vergangen. Überschattet wurde diese Zeit vor allem durch die Corona-Krise; mittlerweile dürfen wir wieder kleine Freiheiten genießen, endlich wieder Kultur, Kulinarik und Gemeinsamkeit! Doch die Pandemie ist noch nicht vorbei; nur mit einer hohen Impfrate werden wir den Delta-Herbst gesund und ohne übermäßige Einschränkungen überstehen. Glücklicherweise war es uns als Gemeinderat möglich, während der besonders harten Zeit schnell und flexibel Hilfsgelder bereitzustellen. Doch uns ist auch bewusst, dass der Verlust der wirtschaftlichen Grundlage oder sogar geliebter Menschen hierdurch nicht aufzufangen ist.

Entscheidungen sind komplex und oftmals sind wir mit schwierigen Zielkonflikten konfrontiert. Viele Fragen lassen sich nicht mit “Ja” oder “Nein” beantworten, sondern bedürfen ausgewogener und vor allem umsetzbarer Antworten. Auf die Themen Ankunftszentrum als auch Betriebshof haben wir enorm viel Zeit in unseren Fraktions-, Ausschuss- und Gemeinderatssitzungen verwandt. Beide sind nun auf einem guten Weg und wir werden weiterhin die besten Lösungen für Heidelberg erarbeiten.

Wir konnten bereits zahlreiche Maßnahmen zum Klimaschutz im Rahmen des Masterplans 100 % Klimaschutz und des Klimaschutz-Aktionsplans umsetzen. Doch auch hier sind wir noch lange nicht am Ziel – eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 14 % ist schlichtweg zu wenig. Unser Haushaltspaket gibt uns hier nun einen deutlich verbesserten Handlungsspielraum. Wir bleiben dran und werden gemeinsam mit unserem Klima-Bürgermeister auch künftig Heidelberg noch grüner machen.

Ökologie, Soziales und Ökonomie sind der strategische Dreiklang, an dem wir nach wie vor unsere Politik ausrichten werden. Nachhaltig Bauen ohne unmäßigem Flächenfraß, mehr Platz für Menschen statt Autos und der Ausbau des emissionsarmen Verkehrs werden die Grundlage für das urbane Leben sein. Ein besonderes Augenmerk richten wir auf Kinder und Senior:innen, die Förderung des lokalen Handels und Gastgewerbes liegt uns ebenso am Herzen wie die zukunftsorientierte Begleitung der Weiterentwicklung des Wissenschaftsstandorts Heidelberg.

Wir wollen eine lebendige, friedliche und freundliche Stadt für alle Menschen unabhängig von Alter und Herkunft: das sind die grünen Ziele und Werte, die wir auch in Zukunft vehement verfolgen werden. Wir danken Ihnen allen für Ihr Interesse an grüner Kommunalpolitik und wünschen Ihnen eine erholsame Ferienzeit – und bitte denken Sie daran, am 26. September bei der Bundestagswahl wählen zu gehen: wir sind bereit!

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on pinterest
Pinterest
Share on print
Drucken

Weitere Neuigkeiten: