Grundschule Bahnstadt: Mehr Schüler*innen brauchen mehr Raum, sichere Schulwege und guten Informationsaustausch mit den Eltern

PRESSEMITTEILUNG VOM 17.01.2023 – GEMEINDERATSFRAKTION BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Grundschule Bahnstadt: Mehr Schüler*innen brauchen mehr Raum, sichere Schulwege und guten Informationsaustausch mit den Eltern.

Die Zahl der Kinder, die die inklusive Ganztagsgrundschule in der Bahnstadt besuchen, ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass die Grundschule an ihre Kapazitätsgrenzen stößt. Der Grünen-Fraktion ist es wichtig, kurz- und langfristige Lösungen aufzuzeigen und umzusetzen, die im Interesse von Kindern, Eltern und Schule sind.

Im Sommer 2022 wurden kurzfristige Vorschläge zur temporären Verlegung zweier Klassen an die Graf von Galen-Schule im benachbarten Stadtteil Pfaffengrund gemacht, die auf Kritik stießen. Im Bildungsausschuss wird am Donnerstag nun auf Antrag der Grünen das geforderte umfängliche Konzept präsentiert. “Wir bedanken uns beim Amt für Schule und Bildung, das nun gemeinsam mit den Schulleitungen ein Konzept entwickelt hat, welches für einen absehbaren Zeitraum dem Peak der Schulkinderzahl Rechnung trägt und eine gute Lösung in Verbindung mit einer Außenstelle in den neu gestalteten Räumen der Graf von Galen-Schule im Pfaffengrund anbietet”, so Grünen-Stadtrat Felix Grädler aus der Bahnstadt.

“Wir wollen sicherstellen, dass alle wichtigen Aspekte, die für eine akzeptable Lösung bei Schülern und Eltern sorgen, umgesetzt werden. Dazu gehören neben einer optimalen Betreuung und Infrastruktur auch ein sicherer Schulweg sowie die frühzeitige Information der Eltern”, erklärt Grädler. Die Fraktion hat daher einen entsprechenden Sachantrag formuliert.

Stadträtin Kathrin Rabus betont: “Es ist erfreulich, dass sich die Kinderzahlen in der Bahnstadt so positiv entwickeln und die große stadtweite Nachfrage spricht für das Konzept der inklusiven Ganztagsgrundschulen. Das zeigt, dass der Bedarf an einem solchen Schulprofil in Heidelberg hoch ist. Wir brauchen nicht nur mehr Kapazitäten in der Bahnstadt, sondern mehr inklusive, kooperative und ganztägige Bildungsangebote an Grundschulen und weiterführenden Schulen in ganz Heidelberg.”

Der notwendige Beschluss des Gemeinderats ist laut Stadtverwaltung in Vorbereitung. Sobald alle Beteiligten grünes Licht gegeben haben, können die Viertklässler aus der Bahnstadt zum Schuljahr 2023/24 an der Graf von Galen-Schule im Pfaffengrund unterrichtet werden.

Teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Pinterest
Drucken

Weitere Neuigkeiten: