Starker Zusammenhalt auch 2024

Stadtblatt-Beitrag von Ursula Röper und Felix Grädler – Ausgabe vom 10.01.2024 //

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familie gut ins neue Jahr “gerutscht” sind. Wir Grüne haben am vergangenen Sonntag mit unserem traditionellen Neujahrsempfang das Jahr eingeläutet. Zu Gast war Jeanne Barseghian, die erste grüne Oberbürgermeisterin von Straßburg und seit 2020 im Amt. Sie setzt sich leidenschaftlich für umweltfreundliche Initiativen und eine lebenswerte Stadtkultur ein und gab uns und den zahlreichen Gästen spannende Einblicke in ihre Erfolge, Planungen und Visionen. Ihr Blick auf nachhaltige Stadtentwicklung und innovatives Regieren ist inspirierend.

Ökologie, Gerechtigkeit, Demokratie – diese Prinzipien leiten auch unsere Politik hier in Heidelberg. Im Fokus stehen für uns: ein starkes soziales Miteinander, wirksamer und sozial gerechter Klimaschutz, verlässliche Kinderbetreuung, umweltfreundliche Mobilität und bezahlbares Wohnen. Es geht uns darum, gute Lebensbedingungen in unserer Stadt für alle Menschen zu schaffen. Dazu zählen Orte der Begegnung und Kultur, ein gutes soziales Netz für Menschen, die Unterstützung brauchen, die Weiterentwicklung zu einer klimafreundlichen und am Gemeinwohl orientierten Wirtschaft, klimaneutraler und bezahlbarer Strom und Wärme, mehr Grünflächen sowie ökologische und lebendige Quartiere.

Wir sind dankbar für all die Menschen, die sich freiwillig und mit Herzblut für das Wohl dieser Stadt einsetzen. Eine Gesellschaft funktioniert nur mit bürgerschaftlichem Engagement, Ehrenamt und Vereinsarbeit. Es braucht gesamtgesellschaftlichen Einsatz für die Demokratie, gegen Antisemitismus, Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung. Das geht nicht ohne Anstrengungen und nur mit einem breiten Konsens unter uns Bürger*innen. Heidelberg steht in den aktuellen Krisenzeiten zusammen und zeigt sich solidarisch. Wir werden uns dafür einsetzen, dass unser gesellschaftlicher Kitt hält!

Dieses Jahr findet am 9. Juni die Kommunal- und Europawahl statt. Wir haben eine starke und vielfältige Liste für den nächsten Gemeinderat aufgestellt mit kompetenten und engagierten Menschen. Eine hervorragende Mischung aus vielen Berufs- und Altersgruppen, allen Heidelberger Stadtteilen, mit Erfahrung oder neuen Gesichtern. Es wird in diesem Jahr viele Gelegenheiten geben, um mit unseren 48 Kandidierenden ins Gespräch zu kommen und sie besser kennenzulernen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

In Anbetracht des Leids, das in dieser Welt existiert, dürfen wir uns in Heidelberg als privilegiert betrachten, da es uns hier doch vergleichsweise sehr gut geht. Das sollten wir nicht vergessen. Wir wünschen Ihnen ein gesundes und gutes Neues Jahr und für 2024 nichts sehnlicher als Frieden auf dieser Welt.

Abbildung: Florian Freundt