10.07.2020

Erst Deponie, jetzt Sonnenstrom und Biodiversität – Radtour zur Deponie Feilheck

Start: 14.30 Uhr
Ende: 16.30 Uhr
Stadträtin Dr. Luitgard Nipp-Stolzenburg und Stadtrat Frank Wetzel bieten eine Radtour zur Deponie Feilheck an (gelegen zwischen Autobahnraststätte Hardtwald und Golfplatz Oftersheim). Die ehemalige Hausmülldeponie wurde zu einem Sandökosystem rekultiviert. Zum Erhalt der Artenvielfalt beweiden Schafe, Ziegen, Esel und Galloway-Rinder das Areal. Außerdem steht dort die größte Photovoltaik-Anlage der Stadtwerke Heidelberg. Mitarbeiter*innen der Stadtwerke sowie des Abfall- und des Umweltamtes bringen ihre Expertise mit und erzählen Wissenswertes zur Entwicklung der Deponie, zur Funktion und Ausbeute der Photovoltaikanlage und zu Naturschutz und Ausgleichsfläche als auch zum Beweidungskonzept. // Anmeldung: bis Mittwoch, den 8. Juli per Mail an geschaeftsstelle@gruene-fraktion.heidelberg.de; Die Teilnehmer*innenzahl ist aufgrund der Corona-Verordnung begrenzt. // Hinweise: Voraussetzung ist ein eigenes funktionstüchtiges Fahrrad, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte denken Sie an eine Mund-Nasen-Maske, an ein Getränk und an Sonnenschutz. Bei Regen muss die Tour leider ausfallen. // Foto: Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH
Schwetzinger Terrasse, 69115 Heidelberg
Deutschland