19.11.2020

Solarstrom – einfach machen!

Start: 20.00 Uhr
Ende: 22.00 Uhr

Hier geht’s zur Online-Anmeldung!

Der Gemeinderat hat vor einem Jahr beschlossen, dass die Gewinnung von Solarstrom kräftig ausgebaut werden muss. Im Herbst 2019 wurde auf Initiative der Grünen ein umfangreicher Klimaschutzaktionsplan beschlossen. Ein Ziel darin ist, die Photovoltaik in Heidelberg bis 2025 so auszubauen, dass sie 25 Megawatt zusätzliche Leistung bringt.

Es ist unverständlich, warum immer noch öffentliche Gebäude mit nur kleiner oder gar keiner Photovoltaik-Anlage geplant und gebaut werden. Wir brauchen mehr Tempo beim Ausbau der Photovoltaik in Heidelberg, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Der Klimawandel wartet nicht, der Handlungsdruck nimmt weiterhin zu. Das Potenzial für Solaranlagen auf den Dächern in Heidelberg muss schneller und konsequenter genutzt werden.

Im Gespräch mit unseren Grünen-Stadträtinnen Luitgard Nipp-Stolzenburg und Ursula Röper zeigt Andreas Gißler von der Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG), wo Potential auf öffentlichen Gebäuden ist, und er informiert über die Möglichkeiten, privat die Sonne anzuzapfen und klimaschonenden und günstigen Strom zu generieren. Außerdem geben wir einen Einblick, welche weiteren Schritte die Grüne-Fraktion plant, um die Energiewende vor Ort schnell und entschlossen umzusetzen.

Sonnenenergie lohnt sich für das Klima und den Geldbeutel! 

Klimaschutz natürlich grün!

Hinweis: Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Lage ausschließlich online stattfinden.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!