Neuigkeiten

Stadtblatt-Beitrag von Dr. Luitgard Nipp-Stolzenburg vom 09.06.2021 // Es ist Konsens, dass Heidelberg weiterhin eine Fläche für ein Ankunftszentrum zur Verfügung stellt. Nun steht der Vorschlag im Raum, die Einrichtung in Teilen an verschiedenen Standorten innerhalb von PHV zu errichten.
8. Juni 2021
Play Video
Online-Diskussion am Mittwoch, 9. Juni, 20 Uhr: In Heidelberg fehlt es an Freiflächen und Naherholungsräumen innerhalb der Stadt. Aber wie können mehr Freiräume in einer bereits eng bebauten Stadt geschaffen werden? Wie kann freiwerdende Fläche sinnvoll genutzt werden? Über mögliche Nutzungsmöglichkeiten wollen wir am Beispiel Airfield mit Expert*innen diskutieren.
4. Juni 2021
In den Bezirksbeiräten Pfaffengrund, Rohrbach und Weststadt wird jeweils ein Sitz frei. Wenn du dich dafür interessierst und im jeweiligen Stadtteil gemeldet bist, dann bewirb dich, wir freuen uns!
3. Juni 2021
Die Grünen-Fraktion hat sich bereits zu Beginn der Pandemie für die unbürokratische Ausweitung der Außengastronomie, das Erlassen von Gebühren für die Außenbestuhlung oder das Erteilen von Sonderkonzessionen zum Beispiel für (Pop-Up-) Biergärten eingesetzt. Die Grünen-Fraktion fordert in einem Schreiben an den Oberbürgermeister, die Sperrzeit für die Außengastronomie von Donnerstag bis Samstag im verbleibenden Jahr auf 24 Uhr festzulegen, sobald es die Corona-Verordnung erlaubt.
1. Juni 2021
Die Grünen-Fraktion verurteilt die gewaltsamen Ausschreitungen, die am Wochenende vor allem auf der Neckarwiese stattgefunden haben. Randalieren, pöbeln, Scheiben eintreten, mit getunten Autos rumposen – das passt nicht zu Heidelberg und hat hier keinen Platz. Und viel wichtiger noch: Gewalt gegen Menschen ist eine absolut rote Linie. Polizist*innen mit Flaschen anzugreifen bedeutet, unseren Rechtsstaat mit Füßen zu treten, und diese Straftaten müssen Konsequenzen haben.
26. Mai 2021
Die Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Heidelberg sucht zum 1. Juli eine Verstärkung für ihre Geschäftsstelle. Sie unterstützen die Geschäftsstelle der Grünen Gemeinderatsfraktion Heidelberg mit Ihrem Know-how und Ihrem Teamgeist. Die Verteilung der Arbeitszeit erfolgt flexibel nach Absprache mit den Kolleg*innen sowohl in der Geschäftsstelle im Rathaus als auch im Home-Office.
20. Mai 2021
Wow! Grüne erneut beliebteste Fraktion – mit Abstand! Das besagt die aktuelle Heidelberg-Studie! Wenn es darum geht, welche der im Gemeinderat vertretenen Parteien beziehungsweise Wählergemeinschaften den Befragten am besten gefällt, liegen nach wie vor die Grünen mit jetzt 34 klar vorn. Es folgen mit großem Abstand die anderen Parteien.
19. Mai 2021
Stadtblatt-Beitrag von Sahin Karaaslan vom 19.05.2021 // Uns ist der intensive Dialog mit externen Expert*innen wichtig, deshalb freuen wir uns, dass nun ständige Vertreter*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft im gleichnamigen Ausschuss sitzen. Jetzt können wir bei konkreten Sachfragen das Know-how der Fachleute einbeziehen. So stellen wir uns konstruktive Ausschussarbeit vor!
18. Mai 2021
Stellungnahme vom 18.05.2021 zur Pressemitteilung der CDU-Fraktion “CDU-Gemeinderatsfraktion steht zu städtischem Theater und Orchester”
18. Mai 2021
Im Heidelberger Stadtgebiet leuchten seit neustem diese tollen Regenbogenbänke. Das war eine super Idee von unserer Stadträtin Anita Schwitzer. Die Idee wurde kurzerhand und unbürokratisch von unseren zuständigen Bürgermeistern Raoul Schmidt-Lamontain und Wolfgang Erichson umgesetzt. Sie sitzen gemeinsam Probe mit unseren Stadträten Derek Cofie-Nunoo und Nicolá Lutzmann.
17. Mai 2021
Stadtblatt-Beitrag von Felix Grädler vom 12.05.2021 // Die Corona-Krise führt zu einer hohen Belastung des städtischen Haushalts. Doch zeitgleich befinden wir uns in einer anderen schweren Krise, die unsere Zukunft auf der Erde massiv bedroht: die Klima-Krise! Für uns Grüne ist deshalb auch in Bezug auf den Haushalt klar: Wir wollen solide und wirksam in den Klimaschutz investieren! Wir wollen einen echten Klimaschutz-Haushalt!
11. Mai 2021
Wärmedämmung, effiziente Warmwasseranlagen und erneuerbare Energien sind wichtige Bausteine für nachhaltiges Bauen. Um dem Klimaschutz bei allen kommunalen Bauprojekten künftig noch mehr Gewicht zu verleihen, soll die Energiekonzeption zu einem “Heidelberger Standard” weiterentwickelt werden. Das hat der Gemeinderat auf Antrag der Grünen-Fraktion am 6. Mai 2021 einstimmig beschlossen.
11. Mai 2021
Pressemitteilung vom 07.05.2021 // Die Initiative Radentscheid Heidelberg strebt ein Bürgerbegehren für bessere und sichere Fahrradwege in Heidelberg und ein insgesamt optimiertes Fahrradnetz an. Die acht Forderungen umfassen die Themen verbesserte Infrastruktur, mehr Sicherheit, höhere Benutzerfreundlichkeit und stärke Kommunikation der Stadtverwaltung zum Thema Radverkehr. Die Grünen-Fraktion befürwortet diese Initiative.
7. Mai 2021
Am Donnerstag, 6. Mai, tagte der Gemeinderat in Heidelberg. Diesmal wieder aus der Neuen Aula der Universität und unter strengen Infektionsschutzmaßnahmen. Mehr zu den Tagesordnungspunkten, Entscheidungen und Reaktionen der Grünen-Fraktion gibt es in unserem Echo aus dem Gemeinderat.
6. Mai 2021
Am 24. Juni wird der Doppelhaushalt 2021/2022 der Stadt Heidelberg verabschiedet. Unser Angebot: Wir wollen Ökologie, Ökonomie und Soziales vereinbaren. Wir wollen die wirtschaftlichen, sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Auswirkungen der Corona-Pandemie so gut wie möglich abfedern und dadurch gesellschaftliche Ungleichheiten zu verhindern. Wir wollen endlich echten Klimaschutz!
6. Mai 2021
Am Donnerstag, 6. Mai, ist wieder Gemeinderat in Heidelberg. Getagt wird unter Pandemiebedingungen aus der Neuen Aula der Universität. Wir sind wieder für Euch wie gewohnt – mit Abstand – dabei und twittern ab 16 Uhr live unter #grün4hd über die wichtigsten Entscheidungen aus dem Rathaus!
6. Mai 2021
Die Grünen-Fraktion unterstützt den konstruktiven Vorschlag der CDU, die Entscheidung über die Betriebshof-Planung zu vertagen. Das ermöglicht die Chance, eine städtebaulich bessere und bei der Bevölkerung akzeptierte Lösung zu finden. Auch die Eternit-Hallen als möglichen Standort zu prüfen, befürworten die Grünen.
5. Mai 2021
Stadtblatt-Beitrag von Marilena Geugjes und Kathrin Rabus vom 05.05.2021 //  Sport ist wichtig, manchmal sogar lebenswichtig. Zum Beispiel, wenn es darum geht, dass Kinder schwimmen können. Schon vor Corona waren die Listen der Schwimmkurse für Kinder in Heidelberg lang, aber jetzt ist die Situation hochgefährlich. Die Wahrscheinlichkeit von Badeunfällen wird sich erhöhen, wenn wir nicht gegensteuern.
4. Mai 2021
Derzeit läuft die Debatte über den Betriebshof. Am 6. Mai soll der Gemeinderat über den Neubau am Altstandort entscheiden. Die aktuellen Pläne stoßen bei vielen Bürger*innen und Fachleuten auf Unverständnis. Noch ist es nicht zu spät die Pläne anzupassen. Die Grünen-Fraktion setzt sich weiter für einen konstruktiven Weg und eine nachhaltige Lösung ein.
30. April 2021
Pressemitteilung vom 28.04.2021 // Derzeit werden viele Personalstunden der Lehrkräfte durch die Notbetreuung gebunden. Das führt zu Einschränkungen im eigentlich dringend benötigten Präsenzunterricht und sogar im digitalen Schulbetrieb. Wir wollen deshalb von der Stadtverwaltung wissen, ob die Stadt den Interpretationsspielraum in der Corona Verordnung in §14b (8), was die Betreuung durch Dritte angeht, nutzen wird.
29. April 2021
Play Video
Wer sich die hochgradig interessanten und hintergründigen Vorträge von Prof. Dr.-Ing. Angèle Tersluisen von ee concept Darmstadt und von Dr. Martin Pehnt vom Ifeu-Institut nochmal anschauen möchte und die Diskussion dazu mit Dr. Ursula Röper und Manuel Steinbrenner verfolgen möchte, hat hier die Möglichkeit.
29. April 2021
Stadtblatt-Beitrag von Ursula Röper und Dorothea Kaufmann vom 28.04.2021 // Noch schwer vorstellbar – aber in einem Jahr wird es in der Südstadt ganz anders aussehen. Der Park ist fertig, die Häuser gegenüber können bezogen werden, das Bürgerzentrum Chapel hat seinen Raum für Stadtkultur geöffnet – und an der Rheinstraße soll und wird sich ein Schwerpunkt des öffentlichen Lebens entwickeln, welches es bisher nicht gab. Dieses öffentliche Leben wird gebraucht, um der stark wachsenden Südstadt Treffpunkte und Lebendigkeit zu ermöglichen.
27. April 2021
Die Heidelberger Innenstadt soll auch nach der Corona-Krise lebendig, vielfältig und attraktiv sein. Dafür wird derzeit ein Einzelhandelskonzept zur Stärkung der Heidelberger Innenstadt entwickelt. Die Grüne-Fraktion arbeitet daran konstruktiv mit konkreten Ideen mit.
23. April 2021
Wir wurden von mehreren Heidelberger Gastronom*innen darauf aufmerksam gemacht, dass es momentan vor allem im Bereich der Altstadt Probleme mit dem Be- und Entladen ihrer Lieferdienst-Fahrzeuge gibt und trotz Zusage und mehrfacher Nachfrage vonseiten der Gastronom*innen Oberbürgermeister Würzner bisher nicht auf die Hilferufe reagiert hat. Wir setzen uns als Fraktion dafür ein, dass das Problem, das durch das Versäumnis von Oberbürgermeister Würzner entstanden ist, jetzt schnell gelöst wird.
21. April 2021
Stadtblatt-Beitrag von Kathrin Rabus vom 21.04.2021 // Die Kultur fehlt nicht nur denjenigen, die davon und dafür leben, sondern auch allen, die sie gerne endlich wieder live genießen würden: uns allen. Die verschiedenen Open-Air Programme im letzten Sommer waren Balsam für die Seele und so hoffen wir auch in diesem Jahr auf zahlreiche Freiluft-Formate – im Hinterhof, vor oder neben den Kulturhäusern der Stadt, auf dem Schloss, im Schrebergarten, in PHV, am Neckar oder im Park – natürlich alles unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregelungen. Besonders wichtig sind Angebote für Kinder und junge Menschen, sie müssen seit einem Jahr auf so vieles verzichten, was Jugend und Kindheit ausmacht.
20. April 2021
Stadtblatt-Beitrag von Derek Cofie-Nunoo vom 14.04.2021 // Nach wochenlangen, harten Auseinandersetzungen gab es mit dem Erreichen des Quorums ein klares Ergebnis. Eine deutliche Mehrheit der Heidelberger*innen stimmte beim Bürgerentscheid gegen eine Verlagerung des Ankunftszentrums auf die Wolfsgärten. Dieses Areal scheidet nun aus. Wie geht es weiter? Die Suche nach einer geeigneten Fläche startet neu und der Ball liegt nun wieder beim Gemeinderat.
12. April 2021
Play Video
Der Grüne-Fraktionsvorsitzende Derek Cofie-Nunoo war vor Ort bei der neu gebaute Unterkunft für Geflüchtete im Stadtteil Rohrbach. In diesem Video macht er deutlich: Integration gelingt am besten vor Ort. Mitten im Stadtteil, miteinander im Viertel, in guter Nachbarschaft. Begegnungen beim Einkaufen, auf dem Spielplatz, gemeinsam in der Kita und der Schule: So finden die Menschen schnell Anschluss in einer neuen Umgebung. Das ist gelebte Willkommenskultur!
1. April 2021
Stadtblatt-Beitrag von Kathrin Rabus und Nicolá Lutzmann vom 31.03.2021 // Es ist an der Zeit, das Thema Essen in Kita und Schule in den Fokus zu rücken. Neben der pädagogischen Arbeit in den Einrichtungen ist ein gutes, ausgewogenes Essen ein wichtiger Bestandteil einer guten Bildungseinrichtung. Die ersten Lebensjahre sind prägend für die Entwicklung von Geschmack und Essverhalten. Und die Rolle einer gesunden Ernährung ist in der Pädagogik unbestritten. Wer sich ausgewogen ernährt, lernt besser.
30. März 2021
Play Video
Ist bei so vielen Nutzungswünschen an den Wald eine Koexistenz dort überhaupt möglich? Welche Lösungen kann es geben, damit Erholungssuche und Sport, Forst und Jagd, Ökologie und Klimaschutz jeweils zu ihrem Recht kommen? Darüber diskutiert online der Grünen-Stadtrat Manuel Steinbrenner mit dem für den Heidelberger Wald zuständigen Klima-Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, Nicholas Beckmann vom Mountainbike-Vereins HD-Freeride, mit Regina Schmidt vom BUND und mit Waltraud Nenninger vom Odenwaldklub.
24. März 2021
Stadtblatt-Beitrag von Manuel Steinbrenner vom 24.03.2021 // Kluges und nachhaltiges Baulandmanagement ist das geeignete Instrument, um bezahlbaren Wohnraum für alle Bevölkerungsgruppen in Heidelberg zu schaffen, die soziale Durchmischung von Wohnquartieren zu gewährleisten und die städtebauliche Qualität zu sichern.
23. März 2021
Die Grünen-Fraktion kämpft von Beginn an mit aller Kraft dafür, dass es auch künftig in Heidelberg ein bundesweit vorbildliches Ankunftszentrum gibt, das geflüchteten Menschen bestmögliche Bedingungen für ihr Ankommen in Deutschland bietet. Gleichzeitig macht sich die Fraktion dafür stark, dass PHV als ökologischer Zukunftsstadtteil entwickelt werden kann, der dringend benötigten Wohnraum für rund 10.000 Menschen bietet. In einem Stadtblattartikel legen Luitgard Nipp-Stolzenburg und Derek Cofie-Nunoo die Position der grünen Gemeinderatsfraktion ausführlich dar.
22. März 2021
Play Video
Die Online-Veranstaltung zeigt die Möglichkeiten der konkreten Umsetzung von privater Ladeinfrastruktur in Wohnanlagen am Beispiel der Bahnstadt. Sie richtet sich an Inhaber*innen und potentielle Fahrer*innen von Elektrofahrzeugen in der Bahnstadt sowie an interessierte Bürger*innen am Thema Elektromobilität stadtweit.
22. März 2021
Am Donnerstag, 18. März, tagte der Gemeinderat in Heidelberg. Diesmal wieder aus der Neuen Aula der Universität und unter strengen Infektionsschutzmaßnahmen. Mehr zu den Tagesordnungspunkten, Entscheidungen und Reaktionen der Grünen-Fraktion gibt es hier in unserem Echo aus dem Gemeinderat.
19. März 2021
Der Heidelberger Wohnungsmarkt ist durch eine ununterbrochen hohe Nachfrage und steigender Mieten stark angespannt. Preiswerter Wohnraum ist rar – insbesondere für Menschen mit geringem Einkommen und Schwellenhaushalte. In einem gemeinsamen Antrag haben GRÜNE, SPD, DIE LINKE, GAL und Bunte Linke eine Reform des Baulandmanagement beantragt. Das Ziel: Ein gerechterer und durchmischter Wohnungsmarkt in ganz Heidelberg!
19. März 2021
Am Donnerstag, 18. März, ist wieder Gemeinderat in Heidelberg. Getagt wird unter Pandemiebedingungen aus der Neuen Aula der Universität. Wir sind wieder für Euch wie gewohnt – mit Abstand – dabei und twittern ab 16 Uhr live unter #grün4hd über die wichtigsten Entscheidungen aus dem Rathaus!
18. März 2021
Pressemitteilung vom 18.03.2021 // Wir haben den Oberbürgermeister gebeten, die Beschlussvorschlag zur Erweiterung des Marriott-Hotels zu ändern. Der Text soll dahingehend umgeschrieben werden, dass er den Willen des Oberbürgermeisters beziehungsweise der Verwaltung wiedergibt und wir dafür stimmen können und nicht dagegen. Es gibt ja keinen Sinn, wenn die Vorlage so bleibt und der OB uns bittet, seinen eigenen Vorschlag abzulehnen.
18. März 2021
Stadtblatt-Beitrag von Dr. Luitgard Nipp-Stolzenburg vom 17.03.2021 // Eigentlich sollte diese Woche der Heidelberger Frühling eröffnet werden; zum zweiten Mal musste er abgesagt werden. Unsere Hochachtung für die Flexibilität und Geduld, mit der die Planer*innen immer neue Programme zusammenstellen, nie wissend, ob sie umgesetzt werden können. Wir wünschen dem Team des Frühlings und uns allen, dass wir uns möglichst bald wieder unbeschwert bei erstklassiger Musik in Konzertsälen treffen können.
16. März 2021
Du wohnst auf dem Boxberg und möchtest dich in deinem Stadtteil mehr einbringen? Dann bewirb dich bis zum 25. März als Bezirksbeirät*in für die Grünen.
9. März 2021
Pressemitteilung vom 08.03.2021 // Wir haben zum heutigen Internationalen Frauentag gemeinsam mit der Fraktion von Die Linke einen Antrag gestellt, dass in Heidelberger Schulen und öffentlichen Einrichtungen, wie Theater, Museum, Rathaus oder Zoo, in Zukunft Menstruationsprodukte für Frauen kostenlos erhältlich sein sollen. #GeballterFeminismus
8. März 2021
StaTtblatt von Anja Gernand vom 08.03.2021 // Die Pandemie macht nur allzu transparent, wie viel Frauen leisten, wie wenig sie dafür entlohnt werden, während Ungleichheiten verschärft und manifestiert werden. Deshalb ist es jetzt richtiger und wichtiger denn je, an lange währende Ungleichbehandlungen ranzugehen und Frauen zu unterstützen. #GeballterFeminismus
8. März 2021
StaTtblatt von Felix Grädler vom 04.03.2021 // Aus Anlass des aktuellen Rechenschaftsberichts über die Bahnstadt am 10.02.2021 im Gemeinderat und der Berichterstattung dazu hat unser Stadtrat Felix Grädler mal eine Bilanz über die Entwicklung von Heidelbergs jüngstem Stadtteil gezogen. Interessant, was er da so errechnet hat.
2. März 2021
Die Stadt Heidelberg bietet Eltern ab 1. März 2021 die Möglichkeit, einen Wunsch-Betreuungsplatz in einer Kita online zentral vorzumerken. Damit will die Stadt Familien das Anmeldeverfahren für einen Kita-Platz erleichtern. Die Grüne-Fraktion hatte bereits 2019 die Überarbeitung des Vergabesystems für Kinderbetreuungsplätze beantragt und freut sich über die Weiterentwicklung.
1. März 2021
StaTtblatt von Frank Wetzel vom 24.02.2021 // Der Erhalt von Bäumen ist ein emotional diskutiertes Thema. Die Bäume im Wald und die im Stadtgebiet werden durch unterschiedliche Satzungen geschützt. Dennoch kann es zu Fällungen kommen. Zum einen unerwünscht, weil die Bestimmungen nicht gut genug greifen, zum anderen erwünscht, weil Fällungen den Wald verjüngen und ihm damit zu mehr Vitalität verhelfen.
23. Februar 2021
Für die nächsten fünf Jahre ist durch den Abschluss des Solidarpaktes Sport IV die Sportförderung auch in Heidelberg gesichert. Erfreulich: Die Landesmittel wurden sogar um jährlich 18 Millionen Euro erhöht.
19. Februar 2021
StaTtblatt von Anita Schwitzer und Manuel Steinbrenner vom 17.02.2021 // Integrative Wohnformen, wie bspw. Wohnprojekte oder Baugruppen fördern Gemeinschaft, schaffen Vielfalt und stärken die Identität von Stadtquartieren. Sie wirken dem Trend zur sozialen Segregation in besonders attraktiven Städten entgegen.
16. Februar 2021
StaTtblatt von Dr. Luitgard Nipp-Stolzenburg vom 10.02.2021 // Der Masterplan für PHV sieht einen wegweisenden Stadtteil der Zukunft vor. In unserer Veranstaltung haben wir die einzelnen Bausteine näher beleuchtet
11. Februar 2021
Am Mittwoch, 10. Februar, tagte der Gemeinderat in Heidelberg das erste Mal in diesem Jahr. Diesmal wieder aus der Neuen Aula der Universität und unter strengen Infektionsschutzmaßnahmen. Einige Punkte wurden vorab per Mail-Umlaufverfahren abgestimmt, um die Tagesordnung schlank zu halten. Mehr zu den Tagesordnungspunkten, Entscheidungen und Reaktionen der Grünen-Fraktion gibt es hier in unserem Echo aus dem Gemeinderat.
11. Februar 2021
Am Mittwoch, 10. Februar, tagt der Gemeinderat in Heidelberg das erste Mal in diesem Jahr. Getagt wird unter Pandemiebedingungen aus der Neuen Aula der Universität. Wir sind wieder für Euch wie gewohnt – mit Abstand – dabei und twittern ab 16.30 Uhr live unter #grün4hd über die wichtigsten Entscheidungen aus dem Rathaus!
10. Februar 2021
Pressemitteilung vom 08.02.2021 // Es muss doch möglich sein, dass wir die Stadtgesellschaft über unsere Arbeit im Gemeinderat umfassend, zeitnah und zeitgemäß informieren. Das ist umso wichtiger, als sich die Verwaltung seit Jahren weigert, die Sitzungen per Livestream zu übertragen. Die Grünen wollen den Leuten, vor allem den jungen Digital Natives, die politische Arbeit des Gemeinderates näherbringen und sie anregen, sich selbst zu engagieren und mitzumischen. Das geht am besten, wenn wir uns direkt aus den Sitzungen melden, schnell, spontan und authentisch.
8. Februar 2021
Pressemitteilung vom 05.02.2021 // Dass die Stadt temporäre Clubs ermöglichen will, können wir noch nicht erkennen. Die Vorlage der Verwaltung auf unseren Antrag zur Entwicklung von Clubkultur ist schwammig und unkonkret. Wir würden uns wünschen, dass die Verwaltung nicht immer nur erklärt, was nicht geht, sondern dass sie endlich mal konkrete Vorschläge macht, was alles möglich ist. Um das Clubleben wieder in Schwung zu bringen, müssen Zwischennutzungen und PopUp-Clubs ermöglicht werden.
5. Februar 2021
Pressemitteilung vom 03.02.2021 // Die Grünen-Fraktion schlägt Taxen als geeigneteres Mittel für die Fahrt von älteren Menschen zu Impfzentren vor! Finanziert werden könnten die Fahrten über eine Umwidmung der Frauennachttaxischeine. Diese werden aktuell aufgrund der Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren sowieso kaum in Anspruch genommen.
3. Februar 2021
Stadtblatt-Beitrag von Luitgard Nipp-Stolzenburg und Ursula Röper vom 27.01.2021 // Das neue Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg ist ein wichtiges Signal und gibt auch für unsere kommunale Ebene gute Rahmenbedingungen für ernsthafte Maßnahmen gegen die sich verschärfende Klimakrise. Heidelberg ist zwar schon in die richtige Richtung unterwegs, aber etliches muss deutlich schneller und konsequenter angegangen werden.
27. Januar 2021
Stadtblatt-Beitrag von Felix Grädler vom 20.01.2021 // Ist Heidelberg eine der digitalen Vorreiterstädte? Das finden wir absolut nicht und Felix Grädler erklärt in seinem Stadtblatt-Beitrag von dieser Woche, wo es hakt und was alles noch zu tun ist, damit unsere Stadt beim Stand der Digitalisierung in der oberen Liga mitspielen kann.
20. Januar 2021
Stadtblatt-Beitrag von Felix Grädler vom 13.01.2021 // Über Corona kam der Klimaschutz zu kurz. Die einzelnen Maßnahmen unseres kommunalen 30-Punkte-Klimaschutz-Aktionsplans müssen nun schnell und konsequent umgesetzt werden – effektiv, sozial ausgewogen und partizipativ. Hierzu müssen im Haushalt Prioritäten gesetzt werden.
13. Januar 2021
Stadtblatt-Beitrag von Derek Cofie-Nunoo – Ausgabe vom 23.12.2020 // Sie, liebe Mitbürger*innen, stehen im Mittelpunkt grüner Kommunalpolitik! In unserem Jahresrückblick 2020 möchten wir Ihnen einen Ausschnitt unserer Arbeit zeigen.
22. Dezember 2020
Am Donnerstag, 17. Dezember, tagte der Gemeinderat in Heidelberg das letzte Mal in diesem Jahr. Diesmal wieder aus der Neuen Aula der Universität und unter strengen Infektionsschutzmaßnahmen. Einige Punkte wurden vorab per Mail-Umlaufverfahren abgestimmt, um die Tagesordnung schlank zu halten. Mehr zu den Tagesordnungspunkten, Entscheidungen und Reaktionen der Grünen-Fraktion gibt es in unserem Echo aus dem Gemeinderat.
18. Dezember 2020
Am Donnerstag, 17. Dezember, tagt der Gemeinderat in Heidelberg unter Pandemiebedingungen. Diesmal aus der Neuen Aula der Universität. Wir sind wieder für Euch bei der letzten Sitzung in diesem Jahr – mit Abstand – dabei und twittern ab 16 Uhr live unter #grün4hd über die wichtigsten Entscheidung im Rathaus!
17. Dezember 2020
Die grüne Gemeinderatsfraktion ist der Überzeugung, dass die Durchführung eines Bürgerentscheids zu einer unnötigen Verhärtung der Fronten zwischen den beteiligten Gruppen führen würde. Und das hinsichtlich einer Sache, in der sich doch alle einig sind: Das Ankunftszentrum für Geflüchtete soll in Heidelberg bleiben. Zudem soll PHV als moderner, sozialer, nachhaltiger und zukunftsweisender Stadtteil schnell entwickelt werden, um dringend benötigten Wohnraum für 10.000 Menschen zu schaffen. Die Grüne-Fraktion schlägt daher einen Bürger*innenrat vor. Damit würde der Gemeinderat zur Klärung eines festgefahrenen Konfliktes einen kooperativen Weg einschlagen.
17. Dezember 2020
Gastronom*innen sollen erweiterte Außenbewirtungsflächen und Parklets über 2020 hinaus unbürokratisch einrichten können. Auch Bürger*innen sollen die Möglichkeit bekommen, einfach und kostengünstig Parklets zu errichten. Dafür soll die Stadt ein Pilotprojekt auf den Weg bringen. Das hat die Grüne-Fraktion beantragt.
15. Dezember 2020
Stadtblatt-Beitrag vom 16.12.2020 // Anja Gernand und Derek Cofie-Nunoo schauen, was Corona im Pflege- und im Ausbildungsbereich verursacht. Die im Netzwerk gutepflege-heidelberg.de zusammengeschlossenen Einrichtungsträger haben sich auf eine gemeinsame Strategie hinsichtlich der Regelung der Besuche verständigt. Das schafft Klarheit für die Bewohner*innen und deren Angehörige. Anders sieht es für viele Azubis aus, deren Ausbildung momentan bei vielen nur eingeschränkt möglich ist.
15. Dezember 2020
Stadtblatt-Beitrag von Julian Sanwald – Ausgabe vom 09.12.2020 // Wie schon im Frühling dieses Jahres leisten Mitarbeiter*innen in den Heidelberger Krankenhäuser Außergewöhnliches, um eine bestmögliche Versorgung der Patient*innen zu ermöglichen. Insbesondere die Mitarbeiter*innen auf den Normal- und Intensivstationen, die sich speziell um Covid-19-infizierte Patient*innen kümmern, stehen an vorderster Front, wenn es um die Bekämpfung der Pandemie geht. Allen voran die Pflegenden, die tagtäglich langen Patientenkontakt haben.
7. Dezember 2020
Stadtblatt-Beitrag von Marilena Geugjes und Christoph Rothfuß – Ausgabe vom 02.12.2020 // Städte sollte man für Menschen bauen, nicht für Autos. Immer mehr Städte werden deshalb fahrradfreundlich. Denn das ist nicht nur gut für das Klima, sondern auch für die Gesundheit der Radler*innen und sorgt für mehr Aufenthaltsqualität in der Stadt: Radverkehr benötigt weniger Straßenraum als Autos und weniger Straßenraum bedeutet mehr Platz für Fußgänger*innen, zum Flanieren, zum Spielen und zum Aufhalten.
1. Dezember 2020
Pressemitteilung vom 26.11.2020 // Durch die Debatten der letzten Monate und den HAFA-Beschluss wurde der Nachtbürgermeister zu einem Nachtwächter. Die ursprüngliche Idee ist aber eine umfassendere: Die*der Nachtbürgermeister*in soll die Nacht- und Clubkultur in Heidelberg stärken, repräsentieren und Verbindungsstelle zwischen Szene und Politik sein, Akteur*innen der Nachtkultur untereinander und mit der Wirtschaftsförderung vernetzen und gesamtstädtische Nachtkulturkonzepte erarbeiten, die mittel- und langfristig die Altstadt entlasten können. Außerdem soll die Person die Nachtmobilität weiterentwickeln und bei der Erarbeitung von Sicherheitskonzepten helfen. All das ist gerade jetzt wichtiger denn je!
27. November 2020
Stadtblatt-Beitrag von Luitgard Nipp-Stolzenburg und Ursula Röper – Ausgabe vom 25.11.2020 // Wir Grüne setzen uns für eine intensivere Begrünung der Stadt ein und zeigen: Von einer klugen Förderung von Stadtgrün profitieren der Klimaschutz, die Biodiversität und die Lebensqualität in Heidelberg. Klimaschutz dient nicht nur den Eisbären, sondern auch den hitzegeplagten Städter*innen.
24. November 2020
In Heidelberg fehlt günstiger Wohnraum. Die städtischen Wohnungsbaugesellschaft GGH unternimmt bereits viel, um dem entgegenzuwirken. Dennoch braucht es weitere gemeinsame Anstrengungen von Politik, Wirtschaft und Stadtverwaltung, um das Wohnraumproblem in Heidelberg zu entspannen.
24. November 2020
Der Klimaschutz-Aktionsplan soll bis 2030 umgesetzt sein. Doch welche der 30 Punkte sollen zuerst umgesetzt werden? Was kosten die einzelnen Maßnahmen und wie effizient sind sie? Die Grüne-Fraktion hat im Klimaschutz-Ausschuss eine schnelle Priorisierung gefordert.
20. November 2020
Um die Klimakrise aufzuhalten, müssen wir unsere energiebedingten CO2-Emissionen deutlich reduzieren und dafür unsere Energieversorgung erneuerbar gestalten. Das größte Potenzial aller erneuerbaren Energiequellen hat in Heidelberg klar die Solarenergie. Wir Grüne wollen uns auf den Weg machen, diese Potentiale zügig zu erschließen. Deshalb haben wir im Gemeinderat durchgesetzt, dass Heidelberg bis 2025 seine Photovoltaik-Leistung mehr als verdoppeln und 25 MW hinzubauen soll.
17. November 2020
Am Donnerstag, 12. November, tagte der Gemeinderat in Heidelberg unter Pandemiebedingungen. Diesmal aus der Neuen Aula der Universität. Mehr zu den Tagesordnungspunkten, Entscheidungen und Reaktionen der Grünen-Fraktion gibt es hier in unserem Echo aus dem Gemeinderat.
13. November 2020
Am Donnerstag, 12. November, tagt der Gemeinderat in Heidelberg unter Pandemiebedingungen. Diesmal aus der Alten Aula der Universität. Wir sind wieder für Euch – mit Abstand – dabei und twittern ab 16.30 Uhr live unter grün4hd über die wichtigsten Entscheidung im Rathaus!
12. November 2020
Eine App für alle Verkehrsmittel! Bus, Bahn, Fahrrad, CarSharing, E-Scooter oder Taxi: Suchen, buchen und bezahlen – alles bequem und einfach mit nur einem Account. Eine einzige App, die alle öffentlichen Verkehrsmittel klug miteinander kombiniert. Was Berlin kann, geht in Heidelberg auch!
12. November 2020
Stadtblatt-Beitrag von Anja Gernand – Ausgabe vom 11.11.2020 // Luftaustausch ohne zu erfrieren, erfolgreiches digitales Lernen und Lehren, bauliche Corona-Maßnahmen in Schulgebäuden, weniger überfüllte Busse für den Schulweg – eine Diskussion darüber, wie man die Situation unter Pandemiebedingungen an den Schulen besser und vor allem sicherer für alle machen kann, ist mehr als überfällig.
10. November 2020
Mit der Schließung des Kult-Clubs “Zieglers” hat nun ein weiterer Traditionsclub seine Pforten geschlossen und hinterlässt eine große Lücke in der Heidelbergs Nachtkultur. “Wir mahnen schon seit vielen Jahren an, dass die Stadt Heidelberg, als jüngste Stadt Deutschlands, etwas gegen das Clubsterben tun muss. Die Kommune muss hier gegensteuern, Nachtkultur ist ein wichtiger kultureller Standortfaktor und auch wirtschaftlicher Motor. Die Grünen haben nun einen Antrag gestellt, der darauf abzielt, Clubkultur stärker in den Fokus der Heidelberger Kulturpolitik zu rücken.
4. November 2020
Stadtblatt-Beitrag von Derek Cofie-Nunoo – Ausgabe vom 04.11.2020 // Wir Grüne haben uns bereit erklärt, die Teillösung Wolfsgärten mitzutragen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Jetzt geht es um die entscheidende Frage, ob das Land auch dann verlagert, wenn nur ein halbes Ankunftszentrum entstehen kann. Wenn das der Fall ist, stehen wir selbstverständlich zu unserem Beschluss. Wenn nicht, wird schnellstmöglich ein zweiter Standort gebraucht! Es ist in Heidelbergs höchstem Interesse, diese Suche zu forcieren – denn davon hängt ab, ob und wie schnell dringend gebrauchter Wohnraum auf PHV realisiert werden kann.
3. November 2020
Die Grüne-Fraktion weist die in einem offenen Brief von Oberbürgermeister Würzner formulierten Unterstellungen entschieden zurück und fordert ihn auf endlich die notwendige Offenheit und Transparenz in diesem Entscheidungsprozess herzustellen.
2. November 2020
Für die Grünen war immer klar: Wenn das Land und die Stadt die Bedingungen nicht erfüllen, können wir dem Standort Wolfsgärten nicht weiter zustimmen. Wir erwarten jetzt von OB Würzner umgehend eine klare Aussage, wie sich die von uns benannten Bedingungen auf die Realisierung des Ankunftszentrums auswirken!
28. Oktober 2020
Das Team Grüne Heidelberg hat beim Stadtradeln einen respektablen vierten Platz erreicht, bei 93 Teams. Unsere 66 aktiven Radler*innen haben insgesamt 14.181 km erstrampelt, das ist jede Menge!
22. Oktober 2020
Pressemitteilung der Gemeinderatsfraktion vom 22.10.2020 // Die Schulschließungen aufgrund der Corona Pandemie haben offenbart, wie viele Lücken es bei der Digitalisierung der Heidelberger Schulen gibt. Viele Kinder und Jugendliche wurden im Fernlernen benachteiligt und abgehängt aus Mangel an passenden Geräten. Wir brauchen eine langfristige Strategie und keine Geräteanschaffung nach dem Gießkannenprinzip. Sonst verpasst es Heidelberg, Vorreiter-Stadt für eine exzellente Digitalisierung in der Bildung zu werden.
22. Oktober 2020
Stadtblatt-Beitrag von Anita Schwitzer und Derek Cofie-Nunoo – Ausgabe vom 21.10.2020 // Die Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung 2020 vom 17.- 25. Oktober steht unter dem Motto „Gemeinwohl ist ansteckend“. Unsere Gesellschaft, ihre Wirtschaft und die Werte, die die Leitlinien für das Gemeinwohl darstellen, stehen im Mittelpunkt und auf dem Prüfstein der diesjährigen Veranstaltungen. Als Grüne denken wir solche Themen immer mit, wenn wir über Nachhaltigkeit, soziales Miteinander und Teilhabe, aber auch über Klimaschutz und Mobilität diskutieren und einen Richtungswechsel in diesen Bereichen fordern. Wir befinden uns in einem Transformationsprozess, der alle Menschen in unserer Stadt mitnehmen muss.
20. Oktober 2020
Die Grüne-Fraktion hat sich erfolgreich für Außengastronomie eingesetzt. Die entscheidende Voraussetzung die Grünen war, dass die Betriebe dafür auf Ökostrom umsteigen. So haben Gastronomie UND Klimaschutz etwas davon: Cafés und Restaurants können besser durch den Winter kommen und der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch steigt auch an – und zwar weit über die Nutzungsdauer der Heizpilze hinaus!
15. Oktober 2020
Stadtblatt-Beitrag von Derek Cofie-Nunoo – Ausgabe vom 14.10.2020 // Die Verabschiedung des 30-Punkte-Klimaschutzaktionsplans war mit einer breiten Mehrheit im Gemeinderat gefasst worden. Doch nun sollten dringend notwendige Maßnahmen verschoben und erst bei den Beratungen für den neuen Haushalt 2021/22 ausgehandelt werden. Aber der Klimawandel wartet nicht, wir müssen jetzt handeln. Deshalb haben wir die Bereitstellung von finanziellen Mitteln zur Umsetzung des Klimaschutzaktionsplans beantragt, damit der Aktionsplan zügig angegangen werden kann. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, dass 173.000 Euro zur Verfügung gestellt werden.
13. Oktober 2020
Radfahrer*innen bekommen eine ganze Fahrspur in der Kurfürsten-Anlage. Zwischen der Kaiserstraße und dem Römerkreis wurde jetzt auf Antrag der Grünen-Fraktion eine Autospur für den Radverkehr umgewidmet.
13. Oktober 2020
Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, tagte der Heidelberger Gemeinderat das erste Mal nach der Sommerpause – wieder unter Corona-Bedingungen. Mehr zu den Tagesordnungspunkten, Entscheidungen und Reaktionen der grünen Fraktion gibt es in unserem Echo aus dem Gemeinderat.
9. Oktober 2020
Am Donnerstag, 8. Oktober, tagt der Gemeinderat in Heidelberg das 1. Mal nach der Sommerpause – wieder unter Pandemiebedingungen. Wir sind wieder für Euch – mit Abstand – dabei und twittern live unter #grün4hd über die wichtigsten Entscheidung im Rathaus!
8. Oktober 2020
Pressemitteilung vom 08.10.2020 // Wir brauchen schnellstens einen Mix an Maßnahmen und Möglichkeiten, um den Wirt*innen ein attraktives Angebot im Freien zu ermöglichen. Denn schon jetzt ist absehbar, dass Innenräume weit weniger genutzt werden als zu normalen Zeiten. In der großen Mehrheit der Fälle geht es eher um rasche, auch optisch ansprechende und ins Stadtbild passende kreative Lösungen z.B. für den Regen- und Windschutz.
8. Oktober 2020
Stadtblatt-Beitrag von Dr. Nicolá Lutzmann – Ausgabe vom 07.10.2020 // Heidelberg ist nun Mitglied im „Rainbow Cities Network“. Das ist ein internationaler Zusammenschluss von Städten, die die Akzeptanz von sexuellen und geschlechtlichen Minderheiten fördern. Darüber freuen wir uns sehr und danken dem Einsatz der Verwaltung, insbesondere dem Amt für Chancengleichheit und den vielen Initiativen, die sich in der und für die lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, trans- und intersexuelle sowie queere Gemeinschaft bei uns einsetzen.
6. Oktober 2020
Seit dem 1. Oktober hat Heidelberg zwei Grüne-Bürgermeister! Als erste Stadt in Baden-Württemberg hat Heidelberg ein eigenes Dezernat für den Klimaschutz in der Verwaltung eingerichtet. Raoul Schmidt-Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) hat jetzt sein Amt angetreten. Er leitet das neue Dezernat III “Klimaschutz, Umwelt und Mobilität”. Zu unserem Bürgermeister Wolfgang Erichson wechseln die wichtigen Themen Kultur, Kreativwirtschaft und Digitalisierung.
6. Oktober 2020
Stadtblatt-Beitrag von Dr. Ursula Röper und Derek Cofie-Nunoo – Ausgabe vom 30.09.2020 // Wie kann die Gastronomie durch die kalte Jahreszeit bestmöglich unterstützt werden? Und wie können wir gleichzeitig den Klimawandel bekämpfen? Wahrscheinlich braucht es eine Kombination aus Maßnahmen, wie Infrarotstrahler der neuesten Generation – betrieben mit Ökostrom, Windschutz und Decken. Damit könnten die umweltschädlichen Heizpilze vermieden werden und die Gastronomie auch bei Regen und Kälte ihr Angebot aufrechterhalten.
29. September 2020
Stadtblatt-Beitrag von Dr. Nicolá Lutzmann – Ausgabe vom 23.09.2020 // Nur zehn Krippen- und 87 Kindergartenkinder im Boxberg können derzeit einen Betreuungsplatz bekommen. Das ist die schlechteste Versorgungsquote in ganz Heidelberg. Der Verweis auf die Nachbarstadtteile zieht nicht, weil sie entweder auch unterversorgt oder zu weit entfernt sind. In Zeiten leerer Kassen sind Innovation und Kreativität gefragt, z.B. Nutzung leerer Gewerbeimmobilien oder Kitas in Leichtbauweise. Auf alle Fälle muss diese größte Versorgungslücke prioritär behandelt werden!
22. September 2020
Pressemitteilung vom 18.09.2020 // Im jährlichen Turnus wählt die Grüne Gemeinderatsfraktion ihren Fraktionsvorstand. Bei der diesjährigen Wahl wurde der bisherige Fraktionsvorsitzende Derek Cofie-Nunoo im Amt bestätigt. Außerdem bestätigt als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurden Christoph Rothfuß und Marilena Geugjes. Neu in den Fraktionsvorstand gewählt wurde Dr. Ursula Röper. Nicht mehr zur Wahl stellten sich Dr. Luitgard Nipp-Stolzenburg und Felix Grädler.
18. September 2020
Heidelberg gibt jährlich nur 6 Euro pro Bürger*in für den Radverkehr aus – für Autos sind es 240 Euro. Das ist 40-mal so viel! Dabei fahren immer weniger Heidelberg*innen mit dem Pkw. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Universität Kassel. Die Grünen-Fraktion fordert eine engagierte und schnellere Verkehrswende – hin zu weniger Autoverkehr und mehr Radverkehr!
18. September 2020
Gleich zwei tolle Aktionen zum und mit dem Fahrrad gibt es an diesem Sonntag, den 20. September 2020. Nach Mitternacht beginnt die Kilometerzählung für das Stadtradeln und um 14 Uhr startet die Radparade. Mach mit!
18. September 2020
Stadtblatt-Beitrag von Marilena Geugjes – Ausgabe vom 16.09.2020 // Diese nie dagewesene Situation aufgrund der Corona-Pandemie hat Einiges in unserer Stadtgesellschaft hervorgebracht, was auch in nicht-pandemischen Zeiten gerne erhalten bleiben könnte. Solidarität und Zusammenhalt sowie die Wertschätzung für systemrelevante Berufe, die sich nun auch in mehr als Applaus zeigen muss.
15. September 2020
Stadtblatt-Beitrag von Christoph Rothfuß – Ausgabe vom 19.08.2020 // Radfahrende erwarten aktuell entscheidende Verbesserungen in Heidelberg. Die Gaisbergstraße wurde als Fahrradstraße ausgewiesen und die Ladenburger Straße in Neuenheim wird für den Radverkehr auch in West-Ost Richtung geöffnet. Außerdem soll eine Radspur in der Kurfürstenallee zwischen Kaiserstraße und Römerkreis eingerichtet werden.
18. August 2020
Pressemitteilung vom 11.08.2020 // In beiden Heidelberger Freibädern waren bis vor kurzem die Kinderbecken geschlossen, nun ist wenigstens das im Thermalbad wieder geöffnet. Nur sind dort die Zeitslots mit 1,5 Stunden viel zu kurz für Familien. Wir fordern geöffnete Kinderbecken in beiden Heidelberger Freibädern und längere Zeitfenster. Kinder dürfen nicht schon wieder hinten anstehen.
11. August 2020
Unsere Stadträte Derek Cofie-Nunoo und Frank Wetzel luden ein zu einer Fahrradtour zu vier Höfen auf Kirchheimer Gemarkung. Wir haben im Gespräch mit den Landwirten viel über deren Arbeit erfahren und konnten uns selbst ein Bild vom hohen Wert des Areals machen
10. August 2020
Stadtblatt-Beitrag von Ursula Röper – Ausgabe vom 29.07.2020 // Der Klimawandel findet trotz Corona statt. Klimapolitische Maßnahmen sind trotz knapper Kassen möglich und dürfen nicht ausgebremst werden. Mit der Bündelung der Ressorts Klimaschutz, Umwelt und Mobilität im neu geschaffenen Dezernat kann Klima- und Umweltschutz in Heidelberg wirksam und sozial ausgewogen gelingen. Wir freuen uns auf Raoul Schmidt-Lamontain, der als erfahrener und fachlich kompetenter Dezernent ab 1. Oktober sein Amt bei uns antreten wird.
28. Juli 2020
Am Donnerstag, 23. Juli, tagte der Gemeinderat in Heidelberg unter Pandemiebedingungen – das letzte Mal vor der Sommerpause. Mehr zu den 111 Tagesordnungspunkten, Entscheidungen und Reaktionen der grünen Fraktion gibt es hier in unserem Echo aus dem Gemeinderat.
24. Juli 2020
Raoul Schmidt-Lamontain wird Heidelbergs erster Klimaschutz-Bürgermeister. Das hat der Gemeinderat am Donnerstag entschieden. Der 43-Jährige ist Wunschkandidat der Grünen-Fraktion. Die Grünen hatten das Vorschlagsrecht für diesen Posten.
23. Juli 2020
Am Donnerstag, 23. Juli, tagt der Gemeinderat in Heidelberg unter Pandemiebedingungen. Wir sind wieder für Euch – mit Abstand – dabei und twittern ab 16 Uhr live unter #grün4hd über die wichtigsten Entscheidung im Rathaus. Verfolgt die Geschehnisse hier im Twitter-Feed!
23. Juli 2020
Stadtblatt-Beitrag von Dorothea Kaufmann – Ausgabe vom 22.07.2020 // Auf den ersten Blick mag in der Corona-Krise Kultur nicht überlebensnotwendig zu sein. Im Gegensatz zu Toilettenpapier fanden keine Hamsterkäufe von Konzertgutscheinen statt. Doch das Schlimmste ist nicht, wenn wegen der Corona-Auflagen nur wenige Menschen an Kulturveranstaltungen teilnehmen können, sondern wenn wir da sind, aber die Kultur weg ist. Das kann passieren, wenn wir die Kulturschaffenden nicht weiterhin unterstützen.
21. Juli 2020
Stadtblatt-Beitrag von Dorothea Kaufmann – Ausgabe vom 15.07.2020 // Die weiße Mehrheitsgesellschaft muss sich bewusst werden, dass es nicht an ihr ist, darüber zu entscheiden, was rassistisch ist und was nicht. Diese Bewertung obliegt ausschließlich den Menschen, die von Rassismus betroffen sind. Und welcher Nachteil soll denn dieser Gesellschaft entstehen, wenn niemand mehr von „Zigeunerschnitzel“ und „Mohrenköpfen“ spricht? Genau: keiner. Aber für die Menschen, die sich dadurch (zurecht) angegriffen und beleidigt fühlen, macht es einen sehr großen Unterschied. Auf einige Wörter im Vokabular zu verzichten, um anderen Menschen Wertschätzung zu zeigen: selten ist es so einfach, sich für andere einzusetzen.
14. Juli 2020
Die grüne Gemeinderatsfraktion lud zu einer Radtour zur Deponie Feilheck ein. Dort lässt sich bestaunen, wie aus einer Hausmülldeponie ein modellhaftes Biotop wurde. 
14. Juli 2020
Die Corona-Pandemie hat nicht nur Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft und das öffentliche Leben. Insbesondere gemeinnützige Institutionen finden sich vermehrt in einer existenzbedrohenden Situation wieder. Die Grüne-Fraktion spricht sich daher klar gegen Kürzungen von Zuschüssen bei städtischen Kooperationspartnern wie gemeinnützigen Institutionen, Vereinen und Gruppen aus – auch vor dem Hintergrund, dass Kommunen von Bund und Land massive finanzielle Unterstützung erhalten werden, um Finanzierungslücken auszugleichen.
10. Juli 2020
Stadtblatt-Beitrag von Sahin Karaaslan vom 08.07.2020 // Das Corona-Virus und die vielfältigen Gegenmaßnahmen haben die Kommunalpolitik und die Stadtverwaltung zeitweise vollständig in Anspruch genommen, so dass andere Themen in den Hintergrund traten. Diesen gilt es sich jetzt wieder verstärkt zu widmen und unser Stadtrat Sahin Karaaslan hat das speziell für seinen Stadtteil Ziegelhausen getan.
7. Juli 2020
Pressemitteilung vom 03.07.2020 // Unsere Stadt bietet mit den Hügeln rundum, dem wundervollen naturnahen Stadtwald und dem Neckartal eine perfekte Umgebung für Wander-Tagestouren und Radausflüge. Heidelberg sollte die Werbung für den Rad- und Wander-Tourismus intensivieren. Die schönen Orte sind da, wir müssen sie nur mehr publik machen!
3. Juli 2020
In Heidelberg sollen ab Januar 2021 auf den Dachflächen aller Neubauten der Stadt und der städtischen Gesellschaften Photovoltaik-Anlagen (PV) installiert werden. Beim Verkauf städtischer Baugrundstücke sollen insbesondere gewerbliche Käufer*innen verpflichtet werden, PV-Anlagen zu nutzen. Ein solcher Vorschlag der Stadtverwaltung bekam im Umweltausschuss am Dienstag eine breite Unterstützung. Die Grüne-Fraktion hatte bereits im Vorfeld einen entsprechenden Antrag gestellt.
2. Juli 2020